Alter (Last)Esel...

Laut KBA ist Armin Hofmanns CX 2000 Super der älteste noch in Deutschland zugelassene CX Break.

Die Erstzulassung lag im August 1976 in Würzburg. Danach legte der Wagen rund 70tKM mit seinem Erstbesitzer, einem Aussendienstmitarbeiter zurück. Als der Eigner ein dann Ende der Achtziger Jahre verstarb, konnte oder wollte sich seine Witwe nicht vom Fahrzeug trennen und so stand es über 14 Jahre unberührt in  einer Garage.

 

In dieser Zeit hatten sich mehrere Generationen einer Mäusefamilie wohnlich eingerichtet (auch Mäuse fühlen sich im Raumwunder CX-Break halt pudelwohl). 

 

Dies führte dazu, dass neben einer kompletten Überholung des Motors im Jahre 2008, der Fahrschemel wegen Korrosion (Mäuse-Urin) ausgebaut und neu lackiert werden musste. Mittlerweile zeigt der Tacho 78tKM.


Das Fahrzeug befindet sich in einem wirklich guten und unrestaurierten Zustand.

 

Hier ein paar Bilder vom Wagen und den dazugehörigen Prospektbildern (deren Copyright bei Citroën liegt).

 

Viel Spaß beim Schauen und Armin allzeit Gute Fahrt mit seinem Schmuckstück!